Xtopien für eine
Welt von Morgen


    zirkeltraining         szenarien         über        Impressum        



+++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++ Besucht uns bei der Zukunftswoche in Eberswalde! Am 17. September 2021 von 14–18:00 Uhr +++
Über das Zirkeltraining der Zukunft

Das Ende der Dominanz des Menschen -
Xtopien für eine Welt von Morgen

Das Zirkeltraining der Zukunft ist eine interaktive Freiluftausstellung und besteht aus sechs Stationen, die in kleinen Teams von Studierenden des Xtopien-Seminars an der Fachhochschule Potsdam entwickelt wurden. Mit den sechs Stationen stellen die Studierenden Fragen nach symbiotischeren Gemeinschaften zwischen Menschen und anderen Lebewesen in einer unbestimmten Zukunft - mit Blick auf unterschiedlichste Lebensbereiche wie Ernährung, Gesundheit, Stadtplanung, Architektur und Mode. Die Besucher*innen der interaktiven Ausstellung werden damit eingeladen, in radikale, humorvolle, experimentelle, utopische und auch kontrovers-dystopische Zukunftsvorstellungen einzutauchen und eigene Schlüsse zu ziehen.

Das Zirkeltraining der Zukunft findet im Rahmen der Zukunftswoche Eberswalde am 17.09.2021 statt.









Über die Szenarien

Xtopische Gesellschaftstypen in einer Welt mit veränderten Mensch-Natur-Beziehungen

“Was wäre wenn...?” Diese Frage zu denken fällt den meisten von uns nicht so leicht - sie kann aber hilfreich sein, um von dieser Basis aus xtopische Zukunftsvisionen zu entwickeln. Im Seminar haben wir uns an die Entwürfe von Koordinaten-Systemen gemacht, mit deren Hilfe die Studierenden verschiedene extreme Gesellschaftstypen für eine Welt mit veränderten Mensch-Natur-Beziehungen entwickelt haben. Diese konnten ihnen, mussten aber nicht, als Basis für die Entwicklung der xtopischen Zirkelstationen dienen. Methodische Inspirationsquelle war dabei das Projekt United Micro Kingdoms: A design fiction von Dunne & Raby.

Dabei wurden jeweils zwei Koordinaten mit extremen Endpunkten definiert und so vier Gesellschaftstypen entworfen, die skizzenartig beschrieben wurden. Zwei von diesen vier Typen haben die Studierenden detaillierter in Word und Text ausgearbeitet - vor allem in Hinblick auf die Frage, wie bestimmte soziale Systeme (z.B. Arbeit, Bildung, Wohnen) in der jeweiligen Gesellschaft organisiert sein könnten.

Wir stellen hier nur wenige dieser Szenarien beispielhaft vor.








Über das Hochschulseminar

It’s the end of the world as we know it - Xtopien für eine Welt von Morgen

Xtopien bestehen aus extremen Zukunftsvorstellungen utopischer, dystopischer und ambivalenter Art. Zudem verbinden sie diese Vorstellungen mit einem geeigneten Format und resultieren in einer Intervention, die Menschen den gedanklichen und emotionalen Zugang zu verschiedenen Zukünften erleichtert. Das hier dokumentierte Seminar stellt selbst eine Xtopie dar. Gleichzeitig leitete es die Studierenden dabei an, selbst Xtopien zu entwickeln - die Stationen des Zirkeltrainings.

Ausgehend von dem R.E.M. Song ‘It's the End of the World as We Know It’ reflektierten wir im Kurs das mögliche Ende einer Ära und fragten: Wie sieht die Welt aus nach dem Ende der Dominanz des Menschen über andere Lebewesen?

Der Kurs umfasste ernsthaftes wie humorvolles, experimentelles wie kommunikatives, prozesshaftes wie ergebnisorientiertes Arbeiten. In verschiedenen Übungen wurden das Vorstellungsvermögen trainiert, Ideen iteriert, Themen eigenständig recherchiert und aufbereitet, Bilder und Geschichten entwickelt, Interventionsformate ausgewählt und weiterentwickelt, Prototypen gebaut und getestet.

Das Seminar fand im Sommersemester 2021 an der Fachhochschule Potsdam (FHP) im Fachbereich Design statt und ist als Kooperation zwischen dem Forschungsprojekt Urbane Xtopien - Freiräume der Zukunft und der Fachhochschule entstanden. Es wurde von Dr. Jasmin Jossin (Xtopien / Deutsches Institut für Urbanistik) und Prof. Myriel Milicevic (FHP) geleitet.








Ansprechpartnerinnen

Prof. Myriel Milicevic
Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam
myriel.milicevic­@fh-potsdam.de

Dr. Jasmin Jossin
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin
jossin@difu.de





Gestaltung

Henning Oskamp
ho@henningoskamp.de





Typografie

Softie von Bianca Seidel
GT America










Impressum

Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch die Präsidentin Prof. Dr. Eva Schmitt-Rodermund vertreten.

Bildnachweis

Alle Inhalte dieser Website dürfen ohne vorherige Genehmigung nicht weiterverbreitet werden. Die Rechte an den Bildern liegen bei der Fachhochschule Potsdam bzw. den beteiligten Studierenden.




Datenschutz

§1 HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

§2 EXTERNE LINKS
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§3 URHEBER- UND LEISTUNGSSCHUTZRECHTE
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§4 BESONDERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Impressum-Generator von Impressum-recht.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.