← zurück


Das Ende der Dominanz des Menschen
Station
Umweltpraxis
Dr. Mohrrübellus

Annalena Abramczik
Sascha Hoffmann
Yolanda Kloss


Die Gesundheit aller auf der Erde lebenden Individuen hängt vom Wohlbefinden ihrer ökologischen Gemeinschaften ab. Geht es dem Einzelnen schlecht, wird also auch die Umwelt in die Behandlung mit einbezogen. So werden Behandlungsmaßnahmen verschrieben, die auf den jeweiligen Lebensraum des Menschen und seine Umwelt angepasst sind.

Die Spieler*innen müssen sich per Zufallsprinzip - ein Drehrad - in bestimmte Lebenskontexte und Situationen hineinversetzen und sich fragen, von welchen anderen Lebewesen und Rahmenbedingungen ihr Wohlergehen abhängt. Das Ärzt*innen-Team berät den Patienten oder die Patientin in der Folge und kann beispielsweise auch ein Rezept für das REFRAME-Programm ausstellen.


Was wäre, wenn man sich gesundheitlich immer mit seinem gesamten Ökosystem behandeln ließe?

   
HINTERGRUND:

Wieso wird in unserer modernen Gesellschaft ausschließlich auf das akute Problem der einzelnen Patient*innen geachtet, wenn diese in eine Arztpraxis gehen, um sich behandeln zu lassen? Studien und Erfahrungen müssten uns eigentlich überzeugt haben, dass unsere Gesundheit maßgeblich mit der unserer Umwelt zusammenhängt. Es gibt dazu erste Ansätze - etwa täglich Zeit im Grünen zu verbringen - jedoch wird noch viel zu wenig Wert auf die tatsächliche Umsetzung in gesundheitlichen Bereichen gelegt.
← zurück


➔   IMPRESSUM/DATENSCHUTZ